top of page
Braut und Bräutigam sitzen auf einer Treppe und geben sich die Hand

Hochzeit

Fotograf

Schweiz

DEIN-HOCHZEITSFOTOGRAF.CH

DIE HOCHKARÄTIGSTEN HOCHZEITSFOTOGRAFEN WALLIS'S

HOCHZEITSFOTOGRAF WALLIS

Egal ob BernUriTessin, Basel, Zürich, Luzern, Aargau, Waadt oder Wallis, auf Dein-hochzeitsfotograf.ch findet ihr mit Sicherheit die passende Hochzeitsfotografin bzw. den passenden Hochzeitsfotografen. Unser Netzwerk ist überregional organisiert, weswegen wir in allen Kantonen eine beträchtliche Auswahl an Patnerfotografen bieten können. Einen ortskundigen Fotografen aus dem Wallis oder den angrenzenden Kantonen zu engagieren ist insbesondere dann einträglich, wenn ihr in dieser Region den Bund fürs Leben eingehen möchtet. Locals und Insider kennen die angesagtesten Fotospots und können auch in punkto Locations eine echte Stütze sein.

 

Es ist eine Binsenweisheit, dass eine gute Kamera alleine noch lange keine guten Bilder macht. Aus diesem Grund haben wir für euch professionelle Hochzeitsfotografen selektiert, die routiniert darin sind flüchtige Augenblicke der Leidenschaft und Hingabe zu antizipieren und dramaturgisch gekonnt in den Kasten zu bringen. Wer bei uns in die Kartei kommt hat zweifelsohne einen intuitiven Riecher für unwiederholbare Momente und weiss mit dem Knistern in der Luft umzugehen. Beim Inspizieren der Profile werdet ihr als allererstes über die Vorstellungstexte stolpern, wo sich die Fotografen präsentieren. Darin lesen sich Dinge wie "Hallo liebes Brutpaar, mein Name ist Larisa. Ich bin Fotografin und Makeup Artist. An eurem grossen Tag kann ich euch somit sowohl mit dem Brautstyling als auch mit einer Hochzeitsreportage dienlich sein. Es wäre mir eine besondere Freude, wenn ich euch an eurem Hochzeitstag begleiten darf." Viel spannender als diese Biografien sind jedoch die Hochzeitsbilder. Wir möchten nicht zu viel versprechen, aber ihr werdet darin zwangsläufig auf ausdrucksstarke Fotos mit verträumten Brautpaaren auf Wolke sieben stossen. Behalte beim Betrachten der Referenzbilder allerdings immer im Hinterkopf, dass die Sympathien, welche ihr den dargestellten Personen gegenüber hegt, eine untergeordnete Rolle spielen. Mustert die Hochzeitsfotos vielmehr dahingehend, ob ihr mit den gezeigten Motiven und der innewohnenden Kreativität sowie dem transportierten Gefühl resoniert. Zumal alle Lichtbildner einen anderen charakteristischen Stil aufweisen, ist es nicht unerheblich, dass ihr euch an der jeweiligen Kunstfertigkeit erwärmen könnt. Freilich braucht ihr die einzelnen Stilrichtungen der Fotografie wie bsp. Boho, Vintage, Fine Art, Vogue, Paris Look oder Storytelling nicht auseinander zu halten, aber ihr solltet zumindest in Erfahrung bringen was euch gefällt.

Aufgrund der Tatsache, dass Emotionen oftmals just dann aufpoppen, wenn man nicht damit rechnet fotografiert zu werden, besteht die Challenge eines Bildermachers darin, dass er sich einerseits diskret hinter der Kulisse aufhält und gleichzeitig doch immer unmittelbar am Geschehen dran ist. Damit ihm diese Gratwanderung gelingt, wird er sich, abgesehen von seinem dirigierenden Part beim Paarshooting sowie den Portraits und Gruppenfotos, unaufdringlich unter die Hochzeitsgesellschaft mischen. Als eine Art stiller Gast legt er sich gewissermassen in der zweiten Reihe auf die Lauer, um die rührendsten Szenen nahezu unbemerkt einfangen zu können. Darunter fallen nicht nur das obligate JA-Wort bei der Trauung, sondern auch triviale Gegebenheiten wie bsp. eine zunächst unbedeutend wirkende Geste der Braut oder der Bräutigam, der sich beim Getting Ready den Zeilen seines persönlichen Trauversprechens widmet. Ihr seht: Zur Hochzeitsfotografie gehört so viel mehr dazu, als willkürlich und beliebig Schnappschüsse zu kreieren. Vielmehr geht es in Hochzeitsreportagen darum den wundervollen Tag mehrschichtig und ganzheitlich zu erzählen, sodass alle Facetten beleuchtet werden.

   

Für Gewöhnlich geht einer Vermählung eine monatelange, minutiöse Vorbereitung voraus. Da jede einzelne Hochzeit etwas anders verläuft und um böse Überraschungen vorzubeugen treffen sich das Brautpaar und der Kameramann frühzeitig zu einem Vorgespräch. Anlässlich dieser Besprechung kann das Brautpaar seine Wünsche und Vorstellungen einfliessen lassen. Im Zuge dessen wird zudem nicht selten gemeinsam Reko betrieben oder das Ganze mit einem Fotoshooting zum kennen lernen kombiniert. Die Vorteile eines solchen Fotoshootings liegen auf der Hand: Erstens habt ihr im gleichen Handstreich schon Bilder für die Einladungskarten und zweitens könnt ihr so die Behaglichkeit gleich 1-1 testen. Im Nachgang wisst ihr genau auf was ihr euch bei einer allfälligen Reportage einlässt und könnt schon ein gewisses Grundvertrauen zum Kameramann entwickeln - Ein Faktor der keineswegs zu unterschätzen ist. Kurzum: Je eingespielter ihr als Team seid, desto unkomplizierter wird erfahrungsgemäss auch die Abwicklung am Hochzeitstag. Keinesfalls solltet ihr euch zu irgendwelchen Posen genötigt sehen oder sonstwie verstellen müssen. Für ehrliche, authentische Aufnahmen ist es absolut essenziell, dass ihr euch selber sein und den Tag einfach nur geniessen könnt.

  

Übrigens schnüren unsere Partnerfotografen ihre fotografischen Dienstleistungen häufig zu einem Package. Neben der standardmässig enthaltenen Hochzeitsreportage können vielfach Addons wie gravierte Holzboxen oder Hochzeitsalben vom Buchbinder dazu gebucht werden. Bekanntlich lässt gerade ein Hochzeitsalbum prickelnde Hochzeitsvibes aufkeimen, wenn man einst am Schornstein den Enkeln seine Lovestory zum Besten gibt. Aus diesem Grund solltet ihr es unter keinen Umständen versäumen euren Wunschfotografen nach derlei Gadgets zu fragen. Unabhängig der von euch gewählten Option erhält ihr die Hochzeitsbilder schon wenige Tage nach dem Event i.d.R. in einer Online-Galerie oder auf einem USB-Stick.

 

Möchte ein Hochzeitspaar das Spektrum möglicher Erinnerungsquellen noch etwas erweitern, so könnte ein Photobus und/oder eine Fotobox das Richtige sein. Dabei handelt es sich um ein Tool der Wedding Photography, das vorwiegend die Stimmung während der Feier am Abend einfängt. Da eine Fotobox ohne Fremdbetreuung auskommt und selbständig Fotos erstellt sind die Preise erschwinglich. Eine weitere Möglichkeit eure Hochzeit im Wallis zu festzuhalten ist ein Hochzeitsvideo. Das tolle an Hochzeitsvideos ist, dass sie in Relation zur Fotografie mit Bewegtbildern und Ton arbeiten und dadurch in der Lage sind die Protagonisten lebendig erscheinen zu lassen. Mehr Dynamik und Romantik geht kaum!

Riffelsee im Kanton Wallis mit Matterhorn im Hintergrund

DER HOCHZEITSFOTOGRAF AN DER HOCHZEIT IN WALLIS

Zwei Turteltäubchen am Beginn eines neuen Lebensabschnitts sind das eine, die Szenerie und die Ambiance das andere. Und hier vermögen das Oberwallis und Unterwallis mehr als nur Akzente zu setzen. Allein schon die angezuckerten Berggipfel der rund 41 Viertausendern sind sind eine Hausnummer für sich und schreien förmlich nach einem Ausflug mit dem Helikopter. Stellenvertretend dafür bürgen das majestätische Matterhorn und der imposante Aletschgletscher mit ihrem Namen. Das Wallis ist hat jedoch noch weit mehr zu bieten als bloss Bergidyll. So beherbergt es unter anderem auch renommierte Weingüter, auf dessen Rebbergen sich Fotografen austoben können und die geradezu prädestiniert sind für bsp. ein First Look. Eine Lanze brechen möchten wir ausserdem für die kosmopolitischen Metropolen Zermatt, Crans-Montana und Verbier, die bis weit über Landesgrenze strahlen.

​​​​​​​

Das Wallis wähnt sich aber nicht nur als Playground der europäischen High Society, sondern entpuppt sich auch als sicherer Wert unter den Alljahres-Hochzeitsdestinationen. Mit durchschnittlich 300 Sonnentagen pro Jahr ist es hier bsp. möglich sich während des Indian Summer bei tollen Herbstfarben unter mehr oder weniger beständigen klimatischen Bedingungen zu vermählen. Wer die Trauung gerne unter Gottesgnaden vollzieht, der darf sich bsp. in der schmucken Dorfkirche Bettmeralp oder der St. Peters Church in mitten des autofreien Zermatt die Hand fürs Leben reichen. Letzteres ist ohnehin kein schlechter Fleck, um die Hochzeitsglocken läuten zu lassen. So frohlockt etwa das aus mehreren Wallisern Chalets bestehende CERVO Mountain Resort mit alpinem Chic gepaart mit schweizerischer Bodenständigkeit. On top verfügt die exquisite Location über eingespielte Teams, die im Ausrichten von rauschenden Hochzeitsfesten mehr als nur erprobt sind. Ein weitere Perle in unmittelbarer Nähe ist das pittoreske Hôtel Riffelalp Resort, welches auf einem Hochplateau direkt gegenüber dem atemberaubenden Matterhorn domiziliert ist. Zwar ist diese Hochzeitslocation nur mit der Zahnradbahn erreichbar, aber Brautpaare und ihre Gäste können sich gewiss sein, dass sie an der Reception der Schlüssel zu einem himmlischen Erlebnis erwartet. Wenn in diesem Setting keine ansprechende Reportage dabei rauskommt, wo sonst?

​​​

Etwas rustikaler, aber nicht minder komfortabel lässt es sich im familiengeführten Hotel Waldhaus in Leukerbad heiraten. Die Location wirbt ganz unverhohlen mit ihrem unverschämt romantischen Hochzeitszimmer mit Himmelbett. Wer sich wiederum vom Schweizer Bauernmalereistil weniger angesprochen fühlt, für den könnte das Restaurant Relais du Valais in Vétroz der Geheimtipp der Stunde sein. Die Location punktet mit betörendem Dekor aus dem 18. Jahrhundert und zeitgenössischen Trockensteingewölben. Nur ein Steinwurf davon entfernt befindet sich die Maison Gilliard in Sion, seines Zeichens die die älteste Walliser Weinkellerei. Nebstdem, dass das Haus für namhafte Weine wie Fendant Les Murettes, Dôle des Monts oder Porte de Novembre steht, verfügt es über zweckmässige Räumlichkeiten und Weingüter, die für Hochzeiten genutzt werden können. Ferner können wir die Hamilton Lodge auf der verschlafenen Belalp unweit von Visp und Brig empfehlen. Bei dieser ausgefallenen Hochzeitslocation ist der Hauptdarsteller sicherlich die Natur, denn sie liegt inmitten des UNESCO-Weltkulturerbe Jungrau-Aletsch. Klingt es nicht verführerisch bei einer Open-Air Trauung das ewige Eis des grössten Gletscher des Landes als stillen Trauzeugen dabei zu haben?

​​​​​​

Und wen wir bis jetzt bei der Stange halten konnten, für den haben wir drei Masterpieces der Extraklasse in petto. Und zwar sind es die mondänen Feudalsitze des Hochadels aus Zeiten der Herren von Turn, in denen Märchenhochzeit wahrwerden. So kann man bsp. im einstigen Refugium des Chevalier Pierre de Venthône, dem Château de Venthône in Veyras, die Korken knallen lassen. Darüber hinaus wartet das französischsprachige "Valais" mit dem Château de la Bâtiaz in Martigny auf. Das tolle an dieser mittelalterlichen Burg ist, dass sie über einen von Standesamt genehmigten Trauungssaal verfügt. Ansonsten möchten wir das Schloss Leuk in Leuk nicht unerwähnt lassen. Die sagenumwobenen Residenz wurde im Jahr 1254 erstmals urkundlich erwähnt blickt auf eine äusserst bewegte Geschichte zurück. Wenn dies mal kein gutes Omen für eine langanhaltende und ereignisreiche Ehe ist, dann bleibt uns die Spucke weg!​

Es kommt nicht von ungefähr, dass ausgerechnet das Wallis die Bucket-List vieler Hochzeitsfotografen von oben anführt. Die Region ist so fotogen, dass selbst die typischen Walliser Schwarznasenschafe ab und zu kurz innehalten müssen. Lasst euch von einem unserer Partnerfotografen durch den grossen Tag begleiten und er wird dafür sorgen, dass dieser unvergessliche Momente in Farbe überliefert wird! Ihr dürft euch jetzt schon auf Erinnerungen für die Ewigkeit freuen! Danke, dass ihr unsere Plattform besucht habt. Bei offenen Fragen könnt ihr uns selbstverständlich eine Nachricht hinterlassen und bei einer konkreten Anfrage reicht ihr am besten die Details via Kontaktformular ein. 

VOM HOCHZEITSFOTOGRAF EMPFOHLENE LOCATIONS FÜR DIE HOCHZEIT IN WALLIS

Hochzeitsdekoration

PREMIUM HOCHZEITSFOTOGRAF
WALLIS! 

DEIN-HOCHZEITSFOTOGRAF.CH

bottom of page
Dein-hochzeitsfotograf.ch
Antwortet innerhalb weniger Stunden
Dein-hochzeitsfotograf.ch

Hallo 👋 

Hast du Fragen zu unseren Dienstleistungen?  📸 

👰 🤵 💒

WhatsApp